17.10.2017, MaBe Flaschenwindlichter
27.02.2018, Steinbach, Firme MaBe/Fam. Beucker. Lager & Werkstatt
27.10.2017, Produktbilder, MaBe Flaschenwindlicht
19.12.2017, MaBe Online, Lager
27.02.2018, Steinbach, Firme MaBe/Fam. Beucker. Lager & Werkstatt
IMG_2165
IMG_2002
17.10.2017, MaBe Flaschenwindlichter

MaBe® STEHT FÜR INNOVATION, EMOTION, RESPEKT UND NACHHALTIGKEIT.

Der Idee des Upcyclings folgend, fertigt MaBe® aus leergetrunkenen Einwegflaschen WINDLICHTER. Ein scheinbar nutzlos gewordener Gegenstand bekommt eine neue Funktion.

Zusätze erweitern die Produktpalette und geben einen Mehrwert in Funktionalität, Design und Dekoration. Alle Artikel bestechen durch ihre schlichte Schönheit und Qualität.

MaBe® legt viel Wert auf Stil, Tradition und Zukunft, deshalb wird zum Schutz der Ideen von Beginn an investiert.


Wir machen auch DEINE
 click me


ab 5 Sets gilt portofrei (in D)

So kommt das Licht in die Flasche ...

Manche  Etiketten  gehen  gut  ab,  bei  anderen  dauert  es  ewig,  bis  alle  Rückstände  entfernt  sind. Alleine dieser Schritt nimmt ein Viertel des Bearbeitungsaufwandes  in  Anspruch“,  sagt  Ute  Beucker beim Vorbereiten der Einwegflaschen.

Beim  Anritzen  der  Flaschen  mit  einem  Glas-schneider   wird   eine  Sollbruchstelle   erzeugt.   Dabei ist viel Gefühl erforderlich, damit die Flaschen nicht zerbrechen.Eine  Kerze  erwärmt  den  „Ritz“,  nach  dem  anschließenden  Eisbad  lässt  sich  der  Flaschenboden entfernen.

Nachdem der Flaschenboden abgetrennt ist, wird der scharfe Rand mehrmals von innen und außen geschliffen und entgratet. So entsteht die für MaBe typische,  „weiche“  Kantenqualität.  „Beim  Beginn  vor zwei Jahren war dieser Prozess noch nicht so fein justiert, wie heute“, erklärt Martin Beucker.

Vorsichtig  sägt  Martin  Beucker  den  Boden  einer  eckigen Flasche an: „Dafür verwende ich ein sehr fein  sägendes  Diamant-Sägeblatt.  Eines  davon  kostet  500  Euro.  Wenn  ich  nicht  aufpasse,  kann  dabei  eine  Menge  schief  gehen  –  sowohl  beim  Glas, als auch beim Diamantblatt.

Das  MaBe®-Luftloch,  Alleinstellungsmerkmal  der  Original  flaschenWINDLICHTer,  ist  juristisch  geschützt. Weil die Kerze darüber ausreichend Sauerstoff bekommt, brennt sie ruhig und rußt kaum.

18-02-28_mabe_lager-werkst_0131
18-02-28_mabe_lager-werkst_0090
18-02-28_mabe_lager-werkst_0130

Manufaktur

Die Manufaktur MaBe®
steht für Innovation, Emotion, Respekt und Nachhaltigkeit.

MaBe®
legt viel Wert auf Stil, Tradition und Zukunft, deshalb wird zum jur. Schutz der Ideen von Beginn an investiert.

Auch individuelle Wünsche sind realisierbar.

Datenschutz
MaBe® Manufaktur, Besitzer: Ute Beucker (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
MaBe® Manufaktur, Besitzer: Ute Beucker (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.